JohnenPrivat
Maria Bartuszuvá,1985-86

Maria Bartuszuvá,1985-86

 
 

JohnenPrivat

JohnenPrivat ist eine Sammlung zeitgenössischer Kunst und skulpturaler Keramik nach 1945. Sie umfasst Werke der Künstler der Johnen Galerie sowie Werke aus anderen Kontexten seit 1950. In ROOM werden vorwiegend thematische Ausstellungen gezeigt und in ROOF vorwiegend Solopräsentationen. JohnenPrivat gibt Einblick in eine sehr persönlich zusammen getragene Sammlung, deren Reiz auch in der Verbindung von White Cube und denkmalgeschütztem alten Dachstuhl einer kleinen Remise von 1837 liegt.

 
Robert Sturm, 1977

Robert Sturm, 1977

 
Ausstellungsansicht

Ausstellungsansicht

 
 

Room - Sphären

Die Idee zu dieser Ausstellung kam aus drei Quellen. Der Lektüre der Sphären-Trilogie von Peter Sloterdijk, die mich seit ihrem Erscheinen immer wieder inspirierte, der Entdeckung der Arbeiten von Maria Bartuszova und Beate Kuhn und die Publikation „Architektonische Spekulationen“ von Rolf Wedewer und Thomas Kempas aus dem Jahre 1970, die mich damals als Student der Architektur begeisterte. In meiner Vorstellung flossen hier Philosophie, Kunst und Architektur zu einer utopischen Darstellung und Vision geistiger und künstlerischer Energien unserer Zeit zusammen. 

 

 

Roof - Robert Sturm

Das Werk von Robert Sturm (geb.1935 in Bad Elster – 1994 gest. in Fulda) gehört zu den wichtigsten Manifestationen zwischen Keramik und Skulptur nach 1945. Seine keramischen Plastiken seit 1960 bedienen sich der kunstruktivistischen Abstraktion. Doch seine stark von Fragmentation und steinig-verwitterten Oberflächen geprägten Werke zeugen weniger von Aufbruch und Optimismus als von Skepsis gegenüber der „Gebrochenheit der Welt, in der wir leben“ (Sturm). Schwere, Leiden und Düsternis finden sich in Form, Oberflächen und Farben der Objekte. Später werden diese Themen durch figurative Motive wie Torso und Kopf noch verstärkt.

 

Führungen: Samstags um 12:15 h, Juli und August geschlossen
Marienstrasse 10, 10117 Berlin

freier Eintritt, nur mit Anmeldung

 
 

Öffnungszeiten: Samstag 11:00 h - 18:00 H
Marienstrasse 10, 10117 Berlin

freier Eintritt

 
Maria Bartuszuvá,1985-86

Maria Bartuszuvá,1985-86

 
 

JohnenPrivat

JohnenPrivat is a collection of postwar contemporary art and sculptural ceramics. It includes works by the Johnen Gallery’s artists along with works from other contexts since 1950. The ROOM space generally features thematic exhibitions, while the ROOF space mostly presents solo shows. JohnenPrivat offers an inside look at a very personal collection, whose charm is further enhanced by the combination of a white-cube venue with the heritage-listed attic space of a small building from 1837.

 
Robert Sturm, 1977

Robert Sturm, 1977

 
Exhibition view

Exhibition view

 
 

Room - Spheres

The idea for this exhibition came from three sources: the Spheres trilogy by Peter Sloterdijk, which has constantly inspired me since its release; discovering the work of Maria Bartuszova and Beate Kuhn; and the book Architektonische Spekulationen by Rolf Wedewer and Thomas Kempas from the year 1970, which enthralled me as an architecture student back then. In my mind’s eye, this was the merging of philosophy, art and architecture into a utopian representation and vision of today’s intellectual and artistic energies.

 

 

Roof - Robert Sturm

The works of Robert Sturm (b. 1935 in Bad Elster, d. 1994 in Fulda) are among the most significant postwar manifestations between ceramics and sculpture. His ceramic sculptures from 1960 onwards featured constructivist abstraction. However, his works, strongly marked by fragmentation and stony weathered surfaces, testify less to new beginnings and optimism than to skepticism towards the “brokenness of the world in which we live” (Sturm). The forms, surfaces and colors of his objects are imbued with heaviness, suffering and darkness. These themes were later intensified in figurative subjects like torso and head.

 

Tours: Saturdays at 12:15 p.m., closed in july and august
Marienstrasse 10, 10117 Berlin

Free entry, registration required

 
 

viewing hours: Saturday 11:00 am - 18:00 PM
Marienstrasse 10, 10117 Berlin

Free entry

 
 

Öffnungszeiten: Samstags um 14:00 h - 18:00 H
Marienstrasse 10, 10117 Berlin

freier Eintritt, nur mit Anmeldung

 
 

viewing hours: Saturday 14:00 Pm - 18:00 PM
Marienstrasse 10, 10117 Berlin

Free entry, registration required